Alpen Plus Saisonskipass 2020/21

Rückzahlungsversprechen

Alpen Plus Saisonskipass 2020-21 - Rückzahlungsversprechen

Informationen für Saisonskipass-Inhaber

Leider mussten unsere Gebiete während der gesamten Skisaison 2020/21 aufgrund behördlicher Anordnungen in Verbindung mit der Corona Pandemie geschlossen bleiben.

Saisonskipass-Inhaber haben die Möglichkeit der Rückerstattung gemäß unseres Rückzahlungsversprechens* oder wahlweise der Übertragung in die Skisaison 2021/22.

Alle Alpen Plus Saisonskipass-Kunden 2020/21 erhalten ein Schreiben, in dem sie über das Vorgehen zur Rückerstattung oder Übertragung ihrer Saisonskipässe informiert werden.

Für eine Erstattung Ihres Saisonskipasses oder Übertragung in die Skisaison 2021/22 sind folgende Schritte erforderlich:

Alle Saisonskipass-Inhaber erhalten ein Informationsschreiben mit Antragsformular. Sie können das Antragsformular auch hier herunterladen: Antrag zum Saisonskipass 2020/21 (PDF)

Sie haben folgende Wahlmöglichkeit:

Erstattung oder Übertragung in die Skisaison 2021/22

Erstattung

Rückerstattung des Kaufpreises Ihres Alpen Plus Saisonskipasses 2020/21 abzüglich der Bearbeitungsgebühr von 20 Euro (bei Familien-Saisonskipässen und Skipässen Single mit Kind fällt die Bearbeitungsgebühr nur einmal an). Das Pfand für die Chipkarte wird ebenfalls erstattet.

Bitte senden Sie  Ihren Alpen Plus Saisonskipass (Original)  gepolstert zusammen mit dem ausgefüllten Antragsformular bis spätestens 30 04.2021 an die Verkaufsstelle in Ihrem Skigebiet zurück, die den Skipass für Sie ausgegeben hat. Die Kontaktdaten und Postanschrift finden Sie in Ihrem Informationsschreiben und hier auf dieser Seite.

Nach Erhalt Ihrer Unterlagen überweisen wir den Erstattungsbetrag auf das von Ihnen angegebene Konto.

Übertragung des Alpen Plus Saisonskipasses 2020/21 auf die Skisaison 2021/22

Bitte senden Sie  Ihren Alpen Plus Saisonskipass (Original)  gepolstert zusammen mit dem ausgefüllten Antragsformular bis spätestens 30 04.2021 an die Verkaufsstelle in Ihrem Skigebiet zurück, die den Skipass für Sie ausgegeben hat. Die Kontaktdaten und Postanschrift finden Sie in Ihrem Informationsschreiben und hier auf dieser Seite.

Den Alpen Plus Saisonskipass 2021/22 senden wir Ihnen frühestens ab 1 Juli 2021 kostenfrei zu.

Postanschrift der Skigebiete und Kontaktadresse bei Rückfragen

Bitte senden Sie Ihren Original-Skipass gepolstert mit dem ausgefüllten Antragsformular bis spätestens 30.04.2021 an ihre zuständige Verkaufsstelle, in der ihr Skipass ausgestellt wurde.

Verkaufsstellen im Skigebiet Brauneck

Brauneck- und Wallbergbahnen GmbH Gilgenhöfe 28 – 83661 Lenggries
T +49 8042 503940 – info@brauneck-bergbahn.de

Jaudenhanglifte – Untermurbach 22 – 83661 Lenggries-Wegscheid
T +49 8042 3655 und T +49 8042 8601 – jauden@t-online.de

Draxlhanglifte  – Untermurbach 24  – 83661 Lenggries-Wegscheid
T +49 8042 2690 – info@draxlhof.de

Verkaufsstellen im Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee

Alpenbahnen Spitzingsee GmbH – Spitzingstraße 12 – 83727 Schliersee-Spitzingsee
T +49 8026 929223-0 – info@alpenbahnen-spitzingsee.de

Liftbetriebe Leitner – Stümpflingweg 13 – 83737 Schliersee-Spitzingsee
T +49 8026 71226 – info@kurvenlift.de

Verkaufsstelle Wallbergbahn

Brauneck- und Wallbergbahnen GmbH – Wallbergstraße 26 – 83700 Rottach-Egern
Telefon +49 8022 705370 – info@wallbergbahn.de

Verkaufsstelle Skigebiet Sudelfeld

Bergbahnen Sudelfeld GmbH & Co. KG – Kirchplatz 2 – 83735 Bayrischzell
T +49 8023 588. – info@sudelfeld.de

*Rückzahlungsversprechen für Alpen Plus Saisonskipässe 2020/21:
Sollte der Skibetrieb in allen Alpen Plus Gebieten in der Skisaison 2020/21 aufgrund einer behördlich angeordneten, pandemiebedingten Schließung im Zeitraum Dezember bis März unterbrochen oder dauerhaft beendet werden, erhält der Saisonskipass-Inhaber für jeden vollen ausgefallenen Kalendermonat eine Rückzahlung von 25 % des Kaufpreises abzüglich einer einmaligen Bearbeitungsgebühr von 20 Euro. Die Erstattung erfolgt nach Ablauf der regulären Skisaison.