Skiregion Brauneck Wegscheid

Neu 2019/20: 6er-Sessel-Schrödelsteinbahn

Beschneiungserweiterung im Bereich der neuen Bahn

Kinder- und familienfreundlich, drei Kinderareale

Urige Hütten & Panoramarestaurant

Kurzinfo

Höhe: 700-1.700 m
16 Lifte/Anlagen
1 Kabinenbahn
4 Sesselbahnen
11 Schlepplifte
21 (34 km) präparierte Pisten
Leicht: 6 Pisten (8 km)
Mittel: 12 Pisten (22 km)
Schwer: 3 Pisten (4 km)
14 km/60 % beschneite Pisten
Info-T +49 8042 503940
Schnee-T: +49 8042 501825

Öffnungszeiten Skibetrieb: 08:15 – 16:30 Uhr

Das Skigebiet

Das Skigebiet Brauneck-Wegscheid im malerischen Isarwinkel verspricht Pistenspaß und Hüttenzauber für jeden Anspruch. Nur eine Autostunde von München oder stressfrei im Stundentakt mit der Bayerischen Oberlandbahn nach Lenggries und Skibus-Anschluß zur Brauneck-Bergbahn ist das Gebiet bestens erreichbar.

Schnell, komfortabel und sicher bringt die Brauneck-Kabinenbahn ab Lenggries die Gäste aufs Brauneck. Ab dem Ortsteil Wegscheid erfolgt der Einstieg ins Skigebiet über zwei Schleppliftanlagen und den Milchhäuslexpress, eine hochmoderne 6er-Sesselbahn mit Einstiegshilfe für Kinder, Sitzheizung und Wetterschutzhauben.

Im Skigebiet ist für Anfänger wie auch versierte Fahrer alles geboten: von leichten und mittleren Abfahrten bis hin zur anspruchsvollen Weltcupabfahrt und den Buckelpisten am oberen Garland. Hier finden alle ihre Lieblingsstrecke.  Diese Vielseitigkeit ist es auch, die das Brauneck zum idealen Familienskigebiet macht. Die Kleinen haben Spaß in drei Kinder-Arealen. Außerdem gibt es hier die urigsten Almhütten zur Einkehr. Genuß mit Fernblick – auch für Nichtskifahrer – bietet das Panoramarestaurant direkt an der Bergstation der Brauneck-Kabinenbahn.

Neu 2019/20:

Ein weiterer Meilenstein im traditionsreichen Skigebiet ist ab der Wintersaison 2019/20 die neue Schrödelsteinbahn.
Die neue kuppelbare 6er-Sesselbahn ersetzt den betagten Finstermünz-2er-Sessellift. In weniger als 3 Minuten bringt die neue Bahn die Gäste auf Flori- und Bayernhang. Für eine komfortable und sichere Auffahrt sorgen beheizbare Sitze und Wetterschutzhauben sowie verriegelbare Schließbügel, die erst bei Einfahrt in die Bergstation öffnen. Speziell das höhenverstellbare Förderband in der Talstation ermöglicht Kindern einen komfortablen und sicheren Einstieg. Auf den Pisten im Bereich der neuen Bahn, auf den Abfahrten im Finstermünzkessel, wurde zudem auch die Beschneiung erweitert. Das Wasser dafür kommt aus dem 2012 erbauten Speichersee am Garland.

Umweltfreundlich: Die Brauneck Bergbahn bezieht ausschließlich Ökostrom von den Stadtwerken München und ist damit CO² neutral.

Pistenplan 2019-20 Brauneck-Wegscheid

Drucken

Aktuelle Neuigkeiten

  • Alle
  • Aktuelles

Vorzeitiges Saisonende

Coronavirus – Alpen Plus Gebiete stellen ab Montag, 16. März 2020, Betrieb ein!

Skifahrn dahoam

Was genau ist es eigentlich, das die Skigebiete vor den Toren Münchens auszeichnet?

Alpen Plus Magazin

Alpen Plus Magazin 2019/20 – erhältlich bei den Bergbahnen und Tourist-Infos oder hier als ePaper. Gerne senden wir Ihnen die gedruckte Ausgabe kostenfrei zu.