Tarif- & Beförderungsbestimmungen

Hinweis zu den Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen der Bergbahnunternehmen der Alpen Plus Partner GbR

Zum Alpen Plus Skipassverbund gehören die Gebiete Skiregion Brauneck-Wegscheid, Wallbergbahn, Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee und Skiparadies Sudelfeld. Alpen Plus Partner ist keine Gemeinschaft im Rechtssinne, sondern eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts.

Die Verkaufsstellen und Liftkassen der Skigebiete schließen keine Beförderungsverträge für die gemeinsam gültigen Alpen Plus Skipässe ab, sondern sind nur im Auftrag der einzelnen Bergbahnunternehmen des Skipassverbunds vermittelnd tätig.

Jedes einzelne Bergbahn- und Liftunternehmen in den vier Alpen Plus-Gebieten haftet einzeln und allein für alle Ansprüche und Forderungen Dritter aus der Beförderung mit seinen Anlagen und der Benutzung von Wanderwegen und Skiabfahrten (einschließlich sogenannter Varianten, soweit für diese gehaftet wird), zu denen die Fahrgäste mit seinen Anlagen gelangen. Dies gilt insbesondere auch für alle Ansprüche und Forderungen, die Dritte aus Verletzung der Verkehrssicherungspflicht für Wanderwege und Skiabfahrten (einschließlich Varianten wie vor) ableiten.

Es gelten die jeweils gültigen Tarif- und Beförderungsbedingungen der einzelnen Bergbahn- und Liftunternehmen und die jeweiligen Aushänge an den Liftkassen.

Drucken